Logo des Projekts bridging the generation gap
hhbridging the generation gap
Startseite
Grundidee
werwiewas
videos
links
community
ergebnisse
Auftraggeber/Partner
Kontakt

Schulprojekte zum Weltgipfel der Informationsgesellschaft  (WSIS-World Summit on the Information Society: Genf 2003 - Tunis 2005)
 
Auftraggeber
Bild bm:ukk
Das politische Oberhaupt im Bildungsbereich für Österreich ist das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (bm:ukk).
Bild eFit-Austria
Das bm:bwk sichert mit der Initiative eFit Austria für alle Menschen in Österreich einen neuen, der Wissensgesellschaft angemessenen Zugang zu Lehre, Lernen, Forschen und Kultur. eFit Austria ermöglicht allen, die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien optimal und verantwortlich zu nützen.
Bild Österreichische UNESCO -Kommission
Sie ist als Nationalagentur für UNESCO-Angelegenheiten ein Bindeglied der innerösterreichischen Koordination aber auch in der Koordination zwischen dem Sekretariat der UNESCO und österreichischen Institutionen und vice versa tätig. Als konstitutionelle Partner sind die Nationalkommissionen einerseits das nationale Organ der UNESCO in einem Mitgliedsstaat, andererseits vertreten sie den jeweiligen Mitgliedsstaat gegenüber der UNESCO.

Auf Initiative und im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Österreichischen UNESCO-Kommission wird dieses Projekt im Rahmen der eFit-Strategie Austria 2006 vom Verein KulturKontakt Austria als Auftragnehmer mit den unten genannten Partnern durchgeführt.


Projektpartner
Bild KulturKontakt Austria
KulturKontakt Austria ist eines der größten österreichischen Kompetenzzentren für kulturelle Bildung, Kulturvermittlung sowie für Bildungs- und Kulturkooperationen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa.

Aufgaben des KulturKontakt Austria im Projekt:

  • Projektpartner des bmbwk, Verwaltung des Projektgeldes
  • Auswahl der teilnehmenden Schulen
  • Auswahl der Expert/innen/Partnerinstitutionen
  • Projektorganisation
Bild education highway
education highway betreibt mit www.eduhi.at den größten Bildungsserver Österreichs. Auf tausenden Seiten und in Datenbanken finden Lehrer und Schüler nützliche Informationen für den Unterricht und einen geführten Zugang zu interessanten Informationsquellen im weltweiten Netz.

Aufgaben des education highway im Projekt:

  • Technik
  • Betrieb der Webplattform
  • Aufbereiten der allgemeinen Inhalte für die Webplattform (Redaktion)
  • Werkzeuge für Projektschulen
  Druckansicht in einem neuen Fenster öffnen
bm:ukk efit Austria Initiative Österreichische UNESCO-Kommission Kulturkontakt Austria education highway